Sackgasse oder ein Weg, der sich lohnt?

Auf unserer letzten Reise in Kroatien waren wir in einem kleinen Ort. Dort gab es zum Teil so enge Gassen, dass man nicht wusste, ob sie überhaupt durchgängig waren, also woanders hinführten als zu den Hauseingängen. 

Da wir uns nicht auskannten und einfach von der Kirche, die wir besichtigt haben, einen Weg zum Meer suchten, probierten wir aus. 

Es war ein verwinkeltes Labyrinth. Wir waren unterschiedlich schnell unterwegs und nahmen verschiedene Wege. Doch jeder kam am Meer an. 

Am Anfang war nicht zu sehen, wie weit diese Gasse geht. Es sah von weitem so verbaut aus.

Manchmal ist der Weg auf dem wir gehen sehr eng. Wir sehen nicht, ob er wirklich weiter geht. Auch wenn wir das Gefühl haben, dass es der richtige ist oder sein muss. 

WeiterlesenSackgasse oder ein Weg, der sich lohnt?

Teile diesen Beitrag