Wenn der Herr das Haus nicht baut…

… baut der Baumeister umsonst. Wenn der Herr nicht die Stadt bewacht, wacht der Wächter umsonst. (Psalm 127.1)

Was hat das mit dem Corona – Virus zu tun?
Mich begleitet dieser Bibelvers immer wieder. In der momentanen Situation hat er mich auch wieder angesprochen. Was bedeutet es für mich? Ich sehe zwei Bereiche.
Der eine ist Gottes Teil, der andere ist mein Teil.
Für mich heisst das in dieser Situation, dass ich einerseits selber Verantwortung trage und andererseits total von Gott abhängig bin.

WeiterlesenWenn der Herr das Haus nicht baut…

Teile diesen Beitrag

Gebunden

Dieser Anblick hat mich inspiriert.

Diese Pflanzen werden im Wachstum angebunden, damit sie waagerecht wachsen, letztlich ist das Ziel eine Art Dach über dem Weg – nehme ich an. Eigentlich würden diese Äste gen Licht, gen Himmel wachsen. Durch diese Stäbe werden sie niedrig gehalten, sie können nicht in die Richtung wachsen, wo sie natürlicherweise hin wachsen würden. 

Ich weiss es nicht genau, aber ich kann mir vorstellen, dass die Stäbe irgendwann nicht mehr nötig sind, um die Richtung zu halten, weil die entsprechenden Äste so gross und dick sind, dass sie sich nicht mehr nach oben biegen können und alle kleinen Äste, die in die „falsche“ Richtung wachsen, werden abgeschnitten.

Warum hat mich das inspiriert? Ich begegne immer wieder Menschen, die gebunden sind,

WeiterlesenGebunden

Teile diesen Beitrag